Montag, 24. Februar 2014

WIP-Abbau

Nachdem ich irgendwie länger Zeit keine wirkliche Lust zum bloggen hatte und es auch nicht sooo viel zu zeigen gab, werden langsam aber sicher mal ein paar WIPs fertig...

Zum Beispiel die Mystery-Socken aus der Ravelry-SKA-Januar-Challenge:




Zum ersten Mal habe ich Intarsia ausprobiert. Die Socken hätte ich vermutlich, wenn ich das Muster vorher gesehen hätte, nicht unbedingt gestrickt (allein schon, weil ich nicht so auf Lace stehe...) aber ich finde sie ganz witzig und werde sie bestimmt auch tragen.

Dann sind noch Socken für meine Mama entstanden - wir haben zum Testen das Buttinette-Überraschungspaket bestellt und waren begeistert. Für das kleine Geld (15€ für 5 Knäuel Sockenwolle) kann man nicht meckern. Dieses Paar ist aus einer Halifax in einem einfachen mossy rib Muster gestrickt.



Gestrickt habe ich toe-up auf meiner nagelneuen HiyaHiya-Rundstricknadel! Kein Vergleich zu den ollen Plastiknadeln, die ich hier habe. Da ich hauptsächlich Socken stricke und das auch - fast immer - auf Nadelspielen, habe ich mir nie richtig gute Rundstricknadeln zugelegt. Da ich aber jetzt doch mal neugierig war, wie das mit dem Magic Loop und so funktioniert, habe ich es mal an einer "ollen" getestet und war dann so angetan, dass ich mir direkt eine "gute" fürs Sockenstricken bestellt habe. Die HiyaHiya ist ganz leicht, liegt super in der Hand und ist vorne schön spitz - ideal auch fürs verzopfen ohne Hilfsnadel, was ich aktuell auf den Nadeln habe. Mit um die 8€ inklusive Versand (bestellt habe ich hier) kann man auch nix falsch machen. Auch der Übergang vom Seil zu der Spitze ist schön glatt. Da werde ich bei Bedarf sicher nochmal bestellen.

So, das waren erstmal die fertigen Socken - ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen auch nochmal etwas genähtes zeigen kann!

Habt eine schöne Woche und viele Grüße,
Sandra


Keine Kommentare:

Kommentar posten